14. März 2016

Gelesen: "Elathar - Das Herz der Magie" von Rachel Crane

Genre: High Fantasy, Romance, YA
Reihe: Einzelband mit der Möglichkeit für weitere Romane in der Welt mit anderen Helden

Dass ich "Elathar" lesen MUSSTE, stand für mich sofort fest, als ich gehört habe, dass es sich dabei um den neusten Roman von Brigitte Melzer handelt UND dazu noch um einen High Fantasy Roman. Nach einer langen Durststrecke, in der sie eher Urban Fantasy geschrieben hat, war ich sehr froh, dass sie sich wieder dem High Fantasy Genre widmet, da "Im Schatten des Dämons" immer noch mein Lieblingsroman von ihr ist. Danach kommen wohl die Romane, die sie als Morgan Gray geschrieben hat. Da würde ich mich auch freuen, wenn sie sich wieder in die schottischen Highlands begeben würde, egal für welche Altersgruppe!



Zur Rezension einfach klicken :D

So und wie fand ich nun "Elathar"? Ich habe den Roman an einem Tag durchgelesen, wobei ich am Ende kein Problem hatte eine längere Pause zu machen, da dort die Spannungskurve leider etwas nachgelassen hat. Insgesamt liegt der Fokus auch sehr auf der Entwicklung der Liebesgeschichte, was ich etwas schade fand, da die Hintergrundgeschichte sehr viel Potential hatte (und das sage ich als eine Person, die REINE Liebesromane liest und liebt!). Ansonsten hat mir die Geschichte gut gefallen und ich würde mich freuen, wenn es noch andere gibt, die die Story interessiert, besonders nachdem Lynn Raven (die am Anfang ähnliche Romane geschrieben hat) in letzter Zeit deutlich enttäuscht hat.

Bewertung: 4,5 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar, hinterlasst mir doch einfach eine kurze Nachricht, ich beiße nicht... zumindest meistens. :)

Liebe Grüße,
Lucina

Hinweis: Die Kommentarmoderation ist aktiviert.